Victoria auf Vancouver Island

Victoria auf Vancouver Island

victoria parlamentsgebäude

Stadtbesichtigung in Victoria

Ich besuchte die bezaubernde Stadt Victoria auf Vancouver Island. Bei strahlendem Sonnenschein und einer durchschnittlichen Tagestemperatur von 15 Grad, war das Wetter ideal zum Erkunden der Sehenswürdigkeiten. Die Stadt besticht durch ihren eigenen Charme mit historischen und modernen Gebäuden, gepflegten Gartenanlagen, zahlreichen Kunstgalerien und Museen. Ich fühlte mich sehr wohl. Die Uhren ticken hier etwas langsamer.

parlamentsgebäude victoria vancouver island
Parlamentsgebäude

Fahrradtour

In unserer Kleingruppe freundete ich mich mit der sympathischen 65-jährigen Mary aus Orlando an. Die gemütliche Fahrradtour startete am Parlamentsgebäude. Am Hafen entlang ging es zum historischen Kern und wir machten einen Halt am Market Square. Weiter ging es nach Chinatown, zum Craigdarroch Castle und zuletzt fuhren zum Beacon Hill Park. Im Park machten wir einen Abstecher zum einst größten Totempfahl der Welt. Dieser wurde im Jahr 1956 mit einer Höhe von 38,9 Metern errichtet.

Walbeobachtung

Auf Vancouver Island lassen sich von Mai bis Oktober die Wale gut beobachten. Mit dem Boot waren wir 3 Stunden auf dem Meer unterwegs. Der Ausflug hatte sich gelohnt, denn wir sahen einige Wale und Seelöwen.

orcas

Fisherman´s Wharf

Der schöne Hafen bietet sich für lange Spaziergänge an. Es gibt aber auch die Möglichkeit mit dem Wassertaxi verschiedene Ausflugsziele anzusteuern. Ich bin mit der Hafenfähre in ein paar Minuten zur Fisherman’s Wharf gefahren. Die kleine Werft glänzt mit bunten Hausbooten und kleinen Geschäften. Fish & Chpis sollte man sich nicht entgehen lassen. Es gibt aber auch andere Leckereien.

victoria

Robert Bateman Centre

Die Galerie vom Künstler Robert Bateman befindet sich am Hafen. Seine Bilder sind etwas ganz Besonderes. Er zeichnete sich durch moderne Tier- und Naturbilder aus und gehörte zu den besten Wildlife Art-Künstlern des 20. Jahrhunderts.

Teahouse Abkhazi Garden

Die kleine, dennoch prachtvoll angelegte Gartenlandschaft ist mein persönlicher Geheimtipp. Es duftete überall nach Rhododendren. Im Teehaus werden traditionelle, englische Teesorten mit feinstem Gebäck angeboten. Ich fühlte mich wie Mrs. Sophie, als mir James den traditionellen Afternoon Tea servierte.

Teahouse Abkhazi Garden victoria

Butchart Gardens

Butchart Gardens gehört zu den schönsten Blumen- und Pflanzenparadiesen Victorias. Dieser Park liegt etwas außerhalb von der Stadt. Mit dem Bus brauchte ich von Downtown ca. eine Stunde. Mich erwartete ein Meer aus Blumen!

buchart gardens victoria haus

Impressionen der Altstadt

Victoria ist stark vom britischen Bau- und Lebensstil geprägt. Es machte Spaß den Stadtkern zu Fuß zu erkunden.

Von Tourism Victoria habe ich einen Pass für die Sehenswürdigkeiten und Ausflüge erhalten. Meine Meinung ist und bleibt trotzdem ehrlich. Herzlichen Dank an: Tourism Victoria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.