4. Teil: Wildwasser-Rafting in Jasper

4. Teil: Wildwasser-Rafting in Jasper

athabasca river wanderung nach jasper

6. Tag: Erkundung der Stadt Jasper

Wir wanderten vom Campground in 2 Stunden nach Jasper. In der Tourismusinformation ließen wir uns Wanderkarten geben. Jasper ist eine kleine beschauliche Stadt, welche man gut zu Fuß erkunden kann. Wir machten noch einen kleinen Abstecher in den Supermarkt. Im Spirituosenladen gab es Bier und Wein aus aller Welt, zu stolzen Preisen. Am Abend grillten wir unsere Maiskolben am Lagerfeuer.

7. Tag: Wildwasser-Rafting in Jasper

Heute erwartete uns ein wildes Abenteuer. Nach einem herzhaften Frühstück, ging es zum Wildwasser-Rafting auf dem Athabasca River. Eine Fahrt mit dem Schlauchboot auf Kanadas Flüssen wollten wir uns nicht entgehen lassen. Wir buchten uns in Jasper eine mittelschwere Raftingtour. Treffpunkt war gleich am Stadteingang auf einem RV „Recreational Vehicle“ Parkplatz. Das ist ein Parkplatz speziell für Wohnmobile, da man in der Stadt mit dem Wohnmobil nicht parken darf. Von hier aus holte uns ein Busshuttle ab und wir fuhren eine halbe Stunde zum Startpunkt.

wildwasser rafting jasper

Wir bekamen eine Einweisung, Neoprenanzüge und wurden in 6-er Gruppen aufgeteilt. Der Fluss war eiskalt mit nur 4 Grad. Unser neuseeländischer Guide führte uns sicher durch die Stromschnellen. Er gab uns verschiedene Kommandos und wir versuchten im Takt zu bleiben. An manchen Stellen war die Strömung sehr stark und wir mussten schnell paddeln. Es gab aber immer wieder Ruhepausen, sodass wir die grandiose Landschaft genießen konnten. Insgesamt dauerte die Tour 3 Stunden und es machte richtig Spaß.

wildwasser rafting jasper

Als wir wieder am Parkplatz ankamen, fuhren wir mit dem Wohnmobil gleich weiter zum Maligne Canyon. Die Fahrt dauerte nur 15 Minuten. Es war ein sehr schöner Rundweg. So viele tolle Wasserfälle nacheinander habe ich noch nie zuvor gesehen.

maligne river jasper

Hier geht es zum 5. Teil: Wilcox Pass, Bow Lake & Johnston Canyon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.